F13 – Freitag, der Dreizehnte

F13 – Freitag, der Dreizehnte

Bis zu dreimal im Jahr bietet uns der Kalender diese Datumskombination mit ihrer bekannten mythologischen Unglücks-Bedeutung. Das Kürzel F13 steht für einen Aktions- und Feiertag für Menschen, denen mangels Konsumkraft der öffentliche Raum entzogen wird oder die gesellschaftliche Diskriminierung erfahren.

 

Das war der letzte F13 im Jänner:  

Freitag der Dreizehnte: Intervention am Praterstern
Das umgedrehte Planquadrat


f13_1.jpg

• Ein Planquadrat, vor dem sich niemand ängstigen muss, schon gar nicht jene Menschen, die von der Polizei als «dicke Fische« gehandelt werden, inszenieren die Augustin-Verkäufer_innen am Freitag, dem 13. Jänner im Rahmen der traditionellen F13-Aktion. Während dieses Happenings gibt es Konzerte des Stimmgewitter Augustin vor den Überwachungskameras am Bahnhof Praterstern. Leserinnen und Leser des Augustin und alle Aktivist_innen sind herzlich eingeladen, mitzumachen, eigene Vorstellungen von lustvollen Planquadraten zu verwirklichen, die U-Bahn Ausgänge mit Interaktion zu erfüllen und gemeinsam die Hundertschaft von Beamt_innen zu überbieten.

Treffpunkt: 13. Jänner 2017, 13 Uhr vor dem Haupteingang des Bahnhofs Praterstern.
 

f13_2.jpg

• Im Rahmen des «umgedrehten Planquadrats» zeigt das große Pappendeckel-Karrieremonster eine verstreute Ausstellung mit Zeitungsschnipsel aus der jüngeren Geschichte des Platzes: dazu gibt es Glühkompott.

Nächster F13 im Oktober 2017.



Kontakt

Tel.: 01/587 87 90
info@f13.at

F13 T-Shirt Bestellung: www.augustin.or.at/shop